Darum ist es am Rhein so schön

704 km | Hitdorf

Ein nettes Ausflugsziel für Kölner ist der Biergarten am Kran im Jachthafen von Hitdorf. Mit der Fähre bei Langel geht es über den Rhein. Das ist der bessere Weg, denn die östliche Rheinseite ist komlett verbaut. Rheindorf hat überhaupt keinen Zugang zum Rhein, da ist die Autobahn 59 davor. Daneben darf die Wupper mit etwas Grün in den Rhein münden. Daneben wiederum hortet Bayer in einer riesigen Deponie ihre Abfälle. Die Mündung der Dhünn musste weichen und wurde in die Wupper verlegt. Darum ist dieses Rheinstück nicht so schön.

Zum Überblick:

 

> Teil 1: Rhein-Quellflüsse und Alpenrhein

> Teil 2: Der Bodensee

> Teil 3: Deutscher Rhein