Darum ist es am Rhein so schön

360 km | Karlsruhe

Karlsruhe liegt in der oberrheinischen Tiefebene wo die kleinen Flüsse Alb und Pfinz in den Rhein münden. Die Stadt liegt 8 km vom Rhein entfernt. Rheinauen und Rheinhäfen bilden die Verbindung zum Rhein. Die Rheinauen sind eines der attraktivsten Naherholungsgebiete Karlsruhes. Vor der Rheinbegradigung durch Johann Gottfried Tulla im 19. Jahrhundert wechselte der Rhein fortwährend seine Lage und bildete immer neue Arme und Inseln. Durch die Rheinbegradigung wurden die ehemaligen Schlingen abgeschnitten und bilden heute weitgehend stehende Gewässer, die Altrheinarme. Der Rheinhafen Karlsruhe besteht aus sechs Hafenbecken. Fünf sind angelegt wie die Finger einer Hand. Becken sechs stellt die Verbindung zum Rhein dar. Ein Sperrtor an der Hafeneinfahrt schützt vor Hochwasser. Das Schloss liegt in Zentrum der Stadt,von dem aus die Straßen strahlenförmig ausgehen.

Zum Überblick:

 

> Teil 1: Rhein-Quellflüsse und Alpenrhein

> Teil 2: Der Bodensee

> Teil 3: Deutscher Rhein