Fotos aus meinem Garten

Mein Rosengarten

Der wunderbar fruchtbare Boden im Kölner Westen macht das Gärtnern leicht. Hier wächst und blüht es üppiger als in vielen anderen Gegenden. Die fette Lehmerde ist ideal fur Rosen. Ich habe die verschiedensten Sorten gepflanzt: von Augusta Luise, Abraham Darby über Meilviolin bis Schneewittchen. Sie werden begleitet von Lavendel, Funkien, Farnen, Mohn und Rotem Fingerhut.
Vor 10 Jahren habe ich fur die Kletterrosen eine 3,60 m hohe Pergola bauen lassen. Seitdem haben sie sich zu einer umwerfenden Pracht entfaltet. Sie bluhen von Mai bis Juli uppig und dann nach dem Ruckschnitt noch vereinzelt, bis der Frost kommt. Ich dünge einmal im Monat bei Vollmond.

Fur das Wacholderdrosselpaar ist die Rosenpergola Nist- und Futterplatz; seit Jahren bauen sie hier ihr Nest. Auch viele andere Vogelarten tummeln sich im dichten Rosengeäst und halten Schädlinge wie Blattläuse gering. Am Boden sorgen unzählige Kröten dafur, dass mein Garten schneckenfrei ist.

 

Weitere Fotos aus meinem Garten: Rosengarten 2017 | Frühling in Köln | Garten in Mai Blau | Seerosenteich