Thüringen

Leipzig

Messestadt mit Höfen und Passagen

Die Stadt Leipzig gilt als einer der ältesten Messeplätze der Welt. Hier wurde die Mustermesse erfunden. Ein großer Teil der Innenstadt wird durch ehemals von der Leipziger Messe genutzte Handelshöfe, prachtvolle Kaufmannshäuser mit charakteristischen Passagen, dominiert. Die Passagen wurden ursprünglich angelegt, um den Kutschen in den engen Innenhöfen das Wenden zu ersparen. Der älteste noch erhaltene Handelshof ist Barthels Hof, weitere mittlerweile restaurierte sind Specks Hof oder Stenzlers Hof. Sie dienten hauptsächlich zur Ausrichtung von Handelsmessen. Das Städtische Kaufhaus und der Handelshof waren die ersten Mustermessehäuser der Stadt. Andere Handelshäuser wie Auerbachs Hof wurden bereits Anfang des 20. Jahrhunderts in Ladenstraßen umgewandelt, als sich der Rückzug der Leipziger Messe aus der Innenstadt mit dem Bau des Messegeländes abzeichnete. Auf dem Gelände von Auerbachs Hof befindet sich heute die prachtvollste Passage Leipzigs, die nach mailändischem Vorbild von 1912 bis 1914 errichtete Mädlerpassage. Hier befindet sich der durch Goethes Faust weltberühmt gewordene Auerbachs Keller.

Der Immobilienskandal um Jürgen Schneider in den 1990er Jahren betrafen 15 besonders wertvolle und aufwändig restaurierte historische Immobilien wie die Mädlerpassage und Barthels Hof.

Montagsdemonstrationen in Leipzig

Die Nikolaikirche war einer der wichtigsten Orte der Friedensgebete und Ausgangspunkt der Montagsdemonstrationen in Leipzig, einem wesentlichen Bestandteil der politischen Wende in der DDR. Sie wurde im romanischen Stil errichtet und im Spätmittelalter zu einer gotischen Hallenkirche umgestaltet. Unmittelbar neben der Nikolaikirche befindet sich die Alte Nikolaischule.

 

Im Komplex des Grassi Museums befinden sich neben dem Musikinstrumentenmuseum auch das Museum für Völkerkunde und das Museum für Angewandte Kunst. Möbel, Bilder und Gebrauchsgegenstände von Jugendstil, Art Deco, 50ger bis 70ger werden in einer umfassenden Ausstellung präsentiert.

Die Rundreise durch Thüringen

Stationen: Eisenach Wartburg | Weimar | Leipzig | Gotha | Erfurt